gefördert von der Bundesagentur für Arbeit.
Beim integrativen Modell erfolgt die Ausbildung beim Träger der Maßnahme, der alle Ausbildungsinhalte vermittelt. Durch Praktikas in Kooperationsbetrieben werden fachspezifische Abschnitte der Ausbildung durchgeführt. Die fachtheoretische Ausbildung findet in der Berufsschule statt.